Wofür der Datenlogger?

Um bei unserem Start nicht nur die atemberaubenden Kameraaufnahmen zu bekommen, schicken wir auch noch einen Datenlogger mit auf die Reise in die Stratosphäre. Dieser zeichnet einmal pro Sekunde alle Messwerte auf eine Micro-SD Karte auf. Die Werte die aufgezeichnet werden sind Flughöhe, Luftdruck, GPS-Standort, Innentemperatur und Außentemperatur der Sonde. Damit sind im Nachhinein sehr schöne Darstellungen aller Messwerte in verschiedenen Graphen möglich. Auch kann mit Hilfe von Google Earth die genaue Flugbahn nachvollzogen werden. Es wird wirklich interessant zu sehen, wie sich die Temperatur im Laufe des Fluges ändert. Insgesamt sind die Daten des Datenloggers echt interessant und wenn man schon einmal die Gelegenheit zu solch einer Datenerfassung hat, sollte man sie auch nutzen. Da die Daten in keinem der Dankeschöns mit inbegriffen sind, könnt ihr euch einfach per Mail an uns wenden, wenn ihr an den Daten interessiert seid. Die Besteller der USB-Edition bekommen die Daten natürlich auf ihren USB-Stick sofort mit drauf.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0